News

Dräger Medizintechnikunternehmen zu Gast am IEMG

Das in Lübeck ansässige Medizintechnikunternehmen bietet Lösungen in den Bereichen der Medizin- und Sicherheitstechnik, dazu gehören zum Beispiel Beatmungsgeräte als auch Softwarelösungen.

Julia Lupp (Productowner Dräger) während des Gastvortrages, Bildquelle: HS Flensburg

Nach langem Warten auf Präsenzveranstaltungen, finden nicht nur die Lehrveranstaltungen unter Einhaltung des Hygienekonzeptes wieder statt, sondern auch die wertvollen Gastvorträge aus der Praxis. Für die Studierenden des Masterstudiengangs eHealth und des Bachelorstudiengangschwerpunktes Management im Gesundheitswesen wird dadurch regelmäßig ein interessanter Austausch mit eHealth-Experten aus der Gesundheitswirtschaft ermöglicht. Drägerwerk AG & Co. KGaA war zu Gast am Institut für eHealth und Management im Gesundheitswesen an der Hochschule Flensburg. Mila Böhls, HR Specialist, und Julia Katharina Lupp, Product Owner, brachten den Studierenden die Arbeit von Dräger näher und zeigten aussichtsreiche berufliche Perspektiven auf. Frau Lupp, die selbst an der Hochschule Flensburg bereits erfolgreich ihren Bachelor mit Schwerpunkt Management im Gesundheitswesen – als auch ihren eHealth Masterabschluss erfolgreich absolvierte, arbeitet nunmehr seit einiger Zeit als Product Owner des Hospital Capacity Board (HCB) bei Dräger. Das HCB hilft dabei, Behandlungskapazitäten eines Krankenhauses transparenter zu machen, um die Bettenauslastung, freie Intensivbetten und die respiratorischen Maßnahmen effizient zu überwachen und so die Zuweisung neuer Patienten zu verbessern. Von der Hochschule Flensburg direkt im Arbeitsleben ankommen– Frau Lupp zeigte auf wie es gehen kann! Dräger bietet nicht nur Absolventen und Absolventinnen attraktive Jobs in verschiedensten Bereichen der Gesundheitsbranche, sondern bietet auch bereits für Studierende sehr gute Arbeitsbedingungen. Das Unternehmen betreut Abschlussarbeiten und stellt Praktikanten und auch Werkstudenten ein. Während des Gastvortrages kamen die Studierenden am Beispiel einer klinischen Fallstudie schnell in einen spannenden Austausch mit Frau Lupp und Frau Böhls. – Für die Studierenden war es vor allem aber interessant von den einzelnen Karriereschritten einer ehemaligen Absolventin der Hochschule Flensburg zu erfahren und die verschiedenen beruflichen Perspektiven kennenzulernen. „Die Gastvorträge aus der Praxis sind ein wichtiger Erfahrungsaustausch für die Studierenden der beiden Gesundheitsstudiengänge und ermöglicht den Studierenden einen unmittelbaren Praxistransfer“, so Prof. Dr. Bosco Lehr vom Institut für eHealth und Management im Gesundheitswesen an der Hochschule Flensburg.