News

Deutsch-Dänischer Innovationspreis für eIC

Neun zukunftsweisende Projekte mit grenzübergreifender Bedeutung wurden am 3. April 2014 im Rahmen des Deutsch-Dänischen Wirtschaftstages geehrt, wie die IHK Flensburg in einer Pressemitteilung erklärt. Die Preisträger aus Deutschland und Dänemark wurden in den Kategorien „Innovation“ und „Existenzgründung“ mit den Stärkenpositionen Erneuerbare Energien, Gesundheitswirtschaft und Wohlfahrtstechnologie sowie Querschnittsthema Wissen ausgezeichnet.

Gewinner in der Kategorie Innovation Deutschland Platz 1 Deutsch-dänisches eHealth Innovation Center (IEC), FH Flensburg, Nordstraße 2, 24937 Flensburg (Ansprechpartner: Prof. Dr. Bosco Lehr)
Stärkenposition: Gesundheitswirtschaft und Wohlfahrtstechnologie Das Ziel des Centers ist es, eine innovative Plattform zu schaffen, um insbesondere den ansässigen Unternehmen im IT-Bereich des Gesundheitswesens den Markteintritt zu erleichtern und eHealth-Lösungen in der grenzüberschreitenden Versorgung nutzbar zu machen. Das Center umfasst unter anderem den Austausch zwischen dänischen und deutschen IT-Unternehmen im Bereich der Gesundheitswirtschaft, grenzüberschreitenden Know-How-Transfer zwischen Fachkräften im Gesundheitswesen, gemeinsame Produktentwicklung sowie eine bessere Nutzung von Synergien.

Dies ist in durch die Überreichung des Innovationspreises (Platz 1, bei über 100 eingereichten Bewerbungen) entsprechend gewürdigt worden.