nnnn n

<!--:de-->Neuigkeiten<!--:--><!--:en-->News<!--:-->

Demenz und innovative Technologien | Demantec 2.0 Abschlusskonferenz

Am 09.06.2020 findet von 9:00 bis 11:00 Uhr über Webex die Abschlusskonferenz des Demantec 2.0 Projekts statt, das heißt in einem virtuellen Konferenzraum. Aufgrund der aktuellen Situation kann die Veranstaltung nicht wie geplant in Flensburg stattfinden, sodass dieses virtuelle Format vielen Interessierten die Möglichkeit bietet an der Konferenz teilzunehmen.

Das Projekt ist ein Deutsch-Dänisches Interreg 5a-Projekt. Es beschäftigt sich primär damit die Lebensqualität Angehöriger zu verbessern, die Menschen mit Demenz im häuslichen Umfeld pflegen.
Die Veranstaltung wird von dem Institut für eHealth und Management im Gesundheitswesen (Hochschule Flensburg) organisiert und richtet sich an alle Personen, die einen beruflichen oder persönlichen Bezug zu Demenz oder innovativen Technologien haben.

Bei unserer Konferenz werden verschiedene Präsentationen, Interviews mit interdisziplinären Teilnehmern und die Ergebnisse des Interreg-Projekts vorgestellt.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Interessierte sind herzlich eingeladen sich unter folgendem Link anzumelden:

Wir freuen uns Sie als Teilnehmer begrüßen zu können.

Was ist das Besondere an dem Demantec 2.0 Projekt?

Das Demantec 2.0 Projekt arbeitet grenzüberschreitend. Das bedeutet es werden nicht nur nationale Institutionen vertreten sein. Mit dieser grenzüberschreitenden Zusammenarbeit von einem deutschen und drei dänischen Partnern möchten wir die Lebensqualität Angehöriger von Menschen mit Demenz im häuslichen Umfeld durch die Nutzung innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien verbessern.

Im Rahmen dieser Konferenz haben Sie die Chance sich sowohl mit nationalen als auch mit internationalen Institutionen aus dem Gesundheitsbereich auszutauschen und Ihr Netzwerk auf diese Weise zu erweitern. Aus diesem Grund findet die Veranstaltung in Englisch statt.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Maribel Pfeiffer (maribel.pfeiffer@hs-flensburg.de) selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Genauere Informationen sowie das Programm zur Abschlusskonferenz können auf unserer Homepage abgerufen werden:

Demantec wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung